Programm

Das Programm Wärmeverbünde fördert den Bau, die Erweiterung sowie die Umstellung von Wärmeverbünden auf Abwärme oder erneuerbare Energien.

Mehr

Das Programm Wärmeverbünde fördert den Bau, die Erweiterung sowie die Umstellung von Wärmeverbünden auf Abwärme oder erneuerbare Energien.

Mehr

Die Stiftung KliK unterstützt Betreiber von Wärmeverbünden, welche Energieträger aus erneuerbaren Quellen einsetzen. Das Antragsverfahren ist einfach, die Vorprüfung erfolgt rasch und ist für den Antragssteller kostenlos.


Auch mittlere und kleinere Wärmeverbünde können vom Programm profitieren. Bereits bei einer jährlichen Einsparung von 100‘000 m 3 Erdgas erhalten Sie eine Förderung von 20‘000 CHF pro Jahr bis Ende 2030.


Voraussetzung ist, dass mit dem Bau, der Erweiterung oder der Umstellung noch nicht begonnen wurde und die Energieträger aus einer der folgenden Quellen stammen:


  • Abwärme aus Wasser oder Abwasser
  • Industrielle Abwärme
  • Abwärme aus Kehrichtverbrennungsanlagen (KVA)
  • Biomasse

Förderbeiträge

Förderbeiträge

Die Stiftung KliK fördert teilnahmeberechtigte Wärmeverbünde mit CHF 100 pro reduzierte Tonne CO₂ bis 2030.


Mit dem Beitragsrechner können Sie Ihre voraussichtlichen Förderbeiträge berechnen.


Die Förderbeiträge werden jährlich gemäss den effektiv erzielten CO₂-Einsparungen ausbezahlt.


Die Teilnahme am Programm ist kostenlos. Es fallen eder Validierungs- noch Verifizierungskosten an.

Liste der Teilnehmer

Liste der Teilnehmer

Projekt
Kategorie
Standort
Prognose bis 2030
Abwasserwärmenutzung Küsnacht
Abwasser
8700 Küsnacht
495
Anergie Forren
Industrie NT
9056 Gais
33
Circulago
Umgebungswärme
6301 Zug
3468
eGSG Initialcluster Mitte
Industrie NT
9015 St. Gallen
5801
Erweiterung Büel Pünt
Erweiterung
8317 Tagelswangen
245
Fernwärme Bazenheid + Kirchberg
KVA
9602 Bazenheid
731
Fernwärme Stichstrasse Näfels/Mollis
KVA
8752 Glarus Nord
12873
Nahwärmenetz Colobern Süd
Industrie NT
3007 Bern
750
Nahwärmeverbund Davos
Umgebungswärme
7260 Davos
1628
Nahwärmeverbund suissetec KSMG
Biomasse
4654 Lostorf
1335
Netzerweiterung Gäng
Erweiterung
6436 Muotathal
172
NWV Hessgut Steinhölzli, Liebefeld
Biomasse
3097 Liebefeld
544
Sanierung Wärmeversorgung PUK Rheinau Teil 1
Industrie NT
8462 Rheinau
370
Sanierung Wärmeversorgung PUK Rheinau Teil 2
Biomasse
8462 Rheinau
612
Teleriscaldamento Tesserete
Biomasse
6950 Tesserete
1026
Thoracker Ersatz Wärmeerzeugung
Erweiterung
3074 Muri bei Bern
3011
Wärmeverbund
Biomasse
6376 Emmetten
2025
Wärmeverbund Breiti Embrach
Biomasse
8424 Embrach
1780
Wärmeverbund Eichbühl
Erweiterung
6246 Altishofen
33
Wärmeverbund Eschenbach LU
Erweiterung
8733 Eschenbach
14093
Wärmeverbund Häller Sempach
Biomasse
6204 Sempach
3016
Wärmeverbund Kappelenring
Umgebungswärme
3033 Wohlen bei Bern
5396
Wärmeverbund KVA Thun
KVA
3600 Thun
4572
Wärmeverbund Mägenwil
Biomasse
5506 Mägenwil
887
Wärmeverbund Nottwil
Biomasse
6207 Nottwil
1216
Wärmeverbund See Weggis - Etappe 1
Umgebungswärme
6353 Weggis
2567
Wärmeverbund Wangen SZ
Biomasse
8855 Wangen SZ
10634
WV Sarnen
Biomasse
6060 Sarnen
2356

Ihre Vorteile

Ihre Vorteile

Einfaches Antragsverfahren mit Online-Eingabe
Schnelle und kostenlose Vorprüfung
Keine Kosten für Validierung und Verifizierung

In Zusammenarbeit mit